top of page

Abenteuer Kroatien

In diesem Workshop widmen wir uns ganz und gar der Schmetterlings- und Orchideen-Fotografie.
Dich erwarten wunderschön blühende und artenreiche Wiesen.

Mit etwas Glück können wir auch Arten ablichten die in Österreich kaum mehr vorhanden sind! Kroatien ist ein wahres Paradies für Schmetterlings- und Orchideenfans - hier kommt jeder auf seine Kosten. 

Ich lade Dich herzlich ein mich zu diesem Fotoabenteuer im wunderschönen Kroatien zu begleiten!

Kroatien ist ein wunderschönes Land mit großer Artenvielfalt. Hier finden wir verschiedene Insekten, Blumenwiesen und  zahlreiche wild wachsende Orchideen. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach Schmetterlingen und Orchideen. Unsere Motive werden unter anderem Bläulinge, Widderchen, Baumweisslinge und verschiedene Scheckenfalter sein. Und mit etwas Glück finden wir an unseren Locations auch den "Goldenen Scheckenfalter" und den "Saumfleck Perlmuttfalter"
 

Zusätzlich können wir verschiedene Orchideen ablichten wie zum Beispiel die sehr aparten Orchideen "Bienenragwurz", "Violetter Dingel" und "Adriatische Riemenzunge" oder "Purpurknabenkarut", "Grosses Zweiblatt", "Affenknabenkraut", "Pyramidenorchis", "Dreizähniges Knabenkraut", etc. ...  Je nach den momentanen klimatischen Bedingungen gibt

es verschiedene Orchideen in Blüte zu entdecken. Mir sind verschiedene Orchideenstandorte bekannt.

 ORT
Istrien, Kroatien

 TERMIN

18.05.2024, 15:00

bis

    20.05.2024, ca. 9:00

Plätze frei

WORKSHOP PREIS

529 € pro Person

im Preis inbegriffen sind:

fotografische Betreuung

Location Guiding
Bildbesprechung
 im Nachhinein Online (Zoom)

nicht im Preis inkludiert:
individuelle Anreise
Kosten für die Unterkunft

Kosten für Verpflegung

eventuelle Eintrittstickets

Autobahnmaut

GRUPPENGRÖSSE

min./max. 5 Personen

BENÖTIGTE FOTOAUSRÜSTUNG

 

KameraSpiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera

Makroobjektiv

Teleobjektiv (z.B. 70-200mm)
ev. ein lichtstarkes Objektiv (z.B. 85mm f/1.4)
Stativ das bodennahes Arbeiten ermöglicht (ohne Mittelsäule)

Beanbag - für Pflanzenaufnahmen

Speicherkarten

Akkus

Fernauslöser

Diffusor & Pflanzenklammer
Taschenlampe

ZUR SICHERUNG DER BILDER

dein eigener Laptop - wenn vorhanden

UNTERKUNFT

 

Die Kosten für die Unterkunft sind im Workshop-Preis nicht inbegriffen. In der Umgebung können Zimmer angemietet werden. Die Buchung und Bezahlung der Unterkunft erfolgt durch

den Teilnehmer selbst.  

Es ist anzuraten die Unterkunft so früh wie möglich zu buchen! 

 

TRANSPORT


Die Anreise der Teilnehmer ist nicht im Workshop-Preis inkludiert und muß selbst organisiert werden.


Für den Workshop ist ein Auto nötig! Der erste Treffpunkt des jeweiligen Tages wird von den Teilnehmern selbständig angefahrenFür Loacationwechsel werden wir - sofern möglich - Fahrgemeinschaften organisieren.

Du möchtest Dir für den WS ein Stativ kaufen? Ich gebe Dir gerne vorab Tipps für ein sinnvolles Stativ!
 


Programmablauf

1. Tag: Wir treffen uns um ca. 15:30 an meiner Unterkunft. Nach einem kurzen Kennenlernen brechen wir zur ersten Fotoexkursion auf und bleiben bis Sonnenuntergang an der Location. Unsere Motive sind Schmetterlinge und Orchideen.
 

2. Tag: Es geht vor Sonnenaufgang los. Wir treffen uns an der morgendlichen Location, die die Teilnehmer entweder selbstständig oder mit einer Fahrgemeinschaft erreichen. Nachdem wir ausgiebig Schmetterlinge fotografiert haben wechseln wir die Location und erkunden ein Orchideengebiet.
Von ca. 11:00 - ca. 15:30 folgt eine Mittagspause, die jeder Teilnehmer individuell nutzen kann.
Danach begeben wir uns wieder auf Orchideensuche, ab ca. 18:00 bis Sonnenuntergang werden wir Schmetterlinge fotografieren.

3. Tag: Wir treffen uns ca. 30 Minuten vor Sonnenaufgang wieder an einer Schmetterlingslocation und fotografieren nochmal ausgiebig.
Um ca. 9:00 endet der Workshop.

Die schönsten Lichtverhältnisse gibt es generell zu den Tagesrandzeiten - darum werden wir die frühen Morgenstunden (wir treffen uns schon vor Sonnenaufgang) und den späteren Nachmittag/Abend für die Fotografie nutzen. Wir besuchen innerhalb des WS verschiedene - sorgsam ausgewählte - Locations für die Fotografie von Schmetterlingen und Orchideen. Unsere Locations sind zum Beispiel Blumenwiesen, beweidetes Grasland, Flyschgebiete.

Unsere Fotospots sind recht gut zu erreichen (eine Anfahrt über unebene Schotterstrassen kann nötig sein). Die Fusswege führen über Schotterwege, Wiesenwege oder Waldwege (max. ca. 35 Minuten, mitunter auch bergauf/bergab), Trittsicherheit ist von Vorteil - und gutes Schuhwerk unbedingt empfohlen!

Den Termin für die Bildbesprechung legen wir gemeinsam fest - der Termin findet jedenfalls innerhalb von 2 Wochen nach dem WS statt.

Die Teilnehmer buchen selbst eine Unterkunft - je früher desto besser!
Nach der WS-Buchung gebe ich Dir die Region bekannt in der der WS stattfindet. 


Da die Unterkünfte der Teilnehmer verstreut liegen, ist ein Auto notwendig um die WS-Locations selbstständig anzufahren. Wenn möglich werden wir Fahrgemeinschaften organisieren.
 

Bei diesem Workshop fotografiere ich zwischendurch auch selbst.

 

 

Allgemeine Informationen

Für wen ist der Workshop geeignet?

  • Du magst Schmetterlinge und Orchideen und möchtest unter engagierter Anleitung zauberhafte Makros machen? Dann bist du hier richtig!

  • Du bist Anfänger oder fortgeschrittener Fotograf? Dann ist der Workshop sehr gut für dich geeignet.

  • Die fotografischen Zusammenhänge von Blende, ISO und Belichtungszeit sind dir bekannt.

  • Du bist mit deiner Kamera vertraut (gegebenenfalls bitte das Kamerahandbuch mitbringen).

  • Da wir die meiste Zeit kniend oder hockend verbringen werden, sollte das körperlich für dich leicht möglich sein.

  • Durch die begrenzte Teilnehmeranzahl ist eine intensive und individuelle Betreuung jedes Teilnehmers garantiert.


 

Was wird im Workshop vermittelt?

  • Motive sehen und erkennen

  • spannende und ansprechende Bildgestaltung: die Regeln der Bildgestaltung richtig umsetzen

  • das Spiel mit verschiedenen Abbildungsmassstäben

  • Methoden der Lichtführung

  • Bilder mit zauberhaftem, natürlichem Bokeh gestalten - ich zeige wie ein tolles, natürliches Bokeh gelingt

  • Tipps und Tricks damit die Bilder  bereits ansehnlich aus der Kamera kommen und nur minimale digitale Bearbeitung nötig ist

Welche Kleidung soll ich mitbringen?

  • festes Schuhwerk

  • warme Kleidung (morgens kann es noch recht frisch sein - möglicherweise unter 10 Grad!), die auch schmutzig werden darf - wir werden die meiste Zeit in Bodennähe verbringen

  • Regenschutz

Was kann ich sonst noch mitbringen?

  • Getränke & Snacks

  • Sonnenschutz

  • Knieschützer können zur Entlastung der Knie beitragen!

 

Du hast noch Fragen?
Melde dich einfach via Kontaktformular bei mir.

Hinweis: 

Ich plane meine Workshops stets bestmöglich angepasst an das jeweilige Motiv, um die fotografischen Chancen zu erhöhen.

Trotz langjähriger Erfahrung und sorgfältigster Planung kann keinerlei Garantie für das Wetter oder die Anwesenheit (Wildtiere), bzw. Blüte (Pflanzen) des Workshopmotives gegeben werden.

bottom of page