Gewaltiger Grossglockner & alpines Wildlife

Besuche mit uns die Großglockner Hochalpenstraße und die Umgebung rund um den höchsten Berg Österreichs! Wir haben besonders stimmungsvolle Plätze ausfindig gemacht die neue Perspektiven auf diesen einzigartig schönen Berg ermöglichen.

 Fotografisch werden wir gewaltige Bergpanoramen, beeindruckende Gletscher und auch bezauberndes Wildlife festhalten. Ein Highlight stellen auch die Murmeltiere an der Großglockner Hochalpenstraße dar, die sich hier

besonders gut fotografieren lassen. Zusätzlich gehen wir auf die Suche nach den Königen der Berge - mit etwas Glück

treffen wir dabei auf ein  Rudel stolzer Steinböcke.


Der Workshop findet in Kooperation mit Armin Amano statt - einem wahren Meister der Fine Art Landschaftsfotografie. 
Armins beeindruckende Aufnahmen wurden international mehrfach ausgezeichnet.

 

Durch die Kooperation können wir ein weites Spektrum anbieten. Von Landschaftsfotografie bei Tag und Nacht am Berg oder

im Tal bis zur feinsten Tierfotografie. Wir freuen uns aufs gemeinsame Fotografieren!

 ORT

Grossglockner, Kärnten 

TERMIN

24.06.2021, 16:00

bis

27.06.2021, 10:00

AUSGEBUCHT

 WORKSHOP PREIS

599 € pro Person

im Preis inbegriffen sind:

fotografische Betreuung durch 2 WS-Leiter

Location Guiding
Bildbesprechung
Bearbeitungstutorial

nicht im Preis inkludiert:
individuelle Anreise,
Kosten für die Unterkunft,

Kosten für Verpflegung, 

Maut für die Großglockner Hochalpenstraße
 

GRUPPENGRÖSSE

min. 5 - max. 8 Personen

BENÖTIGTE FOTOAUSRÜSTUNG
 

KameraSpiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera

Weitwinkelobjektiv

Standardobjektiv (bis ca. 70mm)

Teleobjektiv (ab 300mm)
wenn vorhanden Filter (Polfilter & ND Filter)
Stativ
Fernauslöser

Speicherkarte(n)

Akkus

 

ZUR SICHERUNG DER BILDER

dein eigener Laptop - wenn vorhanden

UNTERKUNFT

 

Die Kosten für die Unterkunft sind im Workshop-Preis nicht inbegriffen.

 

Wir haben Zimmer in einem Berggasthof vorreservieren lassen. Der Zimmerpreis liegt bei 
72 Euro/Nacht, incl. Frühstück.

Die finale Buchung des Zimmers musst du selbst vornehmen. Alle Details dazu bekommst du von uns zugesendet.

VERPFLEGUNG

 

Die Verpflegung der Teilnehmer ist im Workshop-Preis nicht inkludiert.

TRANSPORT


Die Anreise der Teilnehmer ist nicht im Workshop-Preis inkludiert und muß selbst organisiert werden. Während der Workshop-Tage werden wir - wenn möglich - Fahrgemeinschaften organisieren.

Die Maut, die für die Benutzung der Großglockner Hochalpenstraße zu bezahlen ist, ist NICHT im Workshop-Preis inbegriffen.

Hier findest du die aktuellen Tarife. 

 

AUSRÜSTUNG FÜR DEN FOTOGRAFEN

geeignete Bekleidung (es kann auch im Juni schneien!)

Regenbekleidung 

feste Schuhe (Bergschuhe)
Taschenlampe oder Stirnlampe
Getränke & Snacks

Workshop Programm

Dies ist ein grober Überblick über die gemeinsame Zeit, die einzelnen Programmpunkte werden wir je nach Wetter bestmöglich anpassen!

Für eindrucksvolle Landschaftsfotos nutzen wir vor allem die Tagesrandzeiten und das schöne Licht rund um Sonnenauf- und Untergang. Wenn das Wetter passt und er Himmel sternenklar ist, besteht innerhalb des Workshops auch die Möglichkeit das Bergpanorama mit dem wunderschönen Nachthimmel abzulichten.

Generell bietet sich uns ein einmaliges Paradies um mit verschiedenen Kompositionen zu spielen und mittels gekonnter Linienführung ausdrucksvolle Landschaftsfotos zu erschaffen. Die Pasterze, Bergseen oder blühendes Wollgras vor einem wunderbaren Bergpanorama und vieles mehr erwarten uns! Im Rahmen des Workshops unternehmen wir auch einen Ausflug (ca. 3 Stunden Fahrzeit insgesamt) um den Großglockner aus anderen Perspektiven fotografisch festzuhalten - auch hier erwarten uns tolle Fotolocations! 

 

Auf unserem Programm stehen natürlich auch putzige Murmeltiere, uns beim Fotografieren mitunter sehr nahe kommen werden. Wir lichten die lebhaften Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum ab, und können zudem ihre Verhaltensweisen beobachten. Ein weiteres Highlight sind sicher die majestätischen Steinböcke. Mit etwas Glück werden wir fündig und können eindrucksvolle Fotos der Könige der Alpen festhalten. Um die Steinböcke zu erreichen kann es nötig sein eine Wanderung auf gut ausgebauten Wanderwegen zu unternehmen. Die Rahmenbedingungen für die Wildlifefotografie sind bestmöglich, dennoch können wir keine Garantie geben, dass wir diese Tiere auch sehen werden.

Natürlich werden wir die Bilder, die im Workshop entstanden sind, gemeinsam besprechen, zudem gibt es Tipps zur Bildbearbeitung von Armin und Perdita.
 

Unsere Fotolocations sind meist mit kurzen Fußwegen zu erreichen. Innerhalb des Workshops können aber auch Wanderungen auf markierten Wanderwegen unternommen werden um z.B. den Gletscher zu erkunden oder die Steinböcke zu suchen. Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Kondition sind also von Vorteil.

Am Berg kann das Wetter umschlagen, aber wir müssen vor schlechtem Wetter keine Angst haben, denn oft bringt genau dieses Wetter mit beeindruckenden Wolken, Nebelstimmungen oder Schnee tolle Bedingungen für unsere Fotos

Wir haben Zimmer in einem Berggasthof vorreservieren lassen. Die finale Buchung deines Zimmers nimmst du aber selbst vor!
Nach der Workshop-Buchung bekommst du alle Infos dazu. Es ist jedenfalls anzuraten die Unterkunft so früh wie möglich zu buchen.

 

 



 

Allgemeine Informationen

 

 

 

Für wen ist der Workshop geeignet?

  • Du bist begeistert von Bergen und willst unter engagierter Anleitung tolle Landschafts- und Tierfotos machen? Dann bist du hier richtig!

  • Du bist Anfänger oder fortgeschrittener Fotograf? Dann ist der Workshop sehr gut für dich geeignet.

  • Die fotografischen Zusammenhänge von Blende, ISO und Belichtungszeit sind dir bekannt.

  • Du bist mit deiner Kamera vertraut (gegebenenfalls bitte das Kamerahandbuch mitbringen).

  • Durch die begrenzte Teilnehmeranzahl ist eine intensive und individuelle Betreuung jedes Teilnehmers garantiert.

  • Viele Spots sind leicht erreichbar und benötigen nur kurze Wege zur Location. Wir bewegen uns auf Wanderwegen.
    und unternehmen Wanderungen von ca. 1-2 Stunden Dauer, gutes und stabiles Schuhwerk (Bergschuhe!) und eine gewisse Trittsicherheit und Kondition sind also vonnöten. 


 

Was wird im Workshop vermittelt?

  • Motive sehen und erkennen

  • spannende und ansprechende Bildgestaltung und Linienführung: die Regeln der Bildgestaltung richtig umsetzen

  • mit und ohne Filter zu ansprechenden Bildergebnissen kommen

  • Langzeitbelichtungen

  • Wildlifefotografie

  • wenn die Bedingungen passen: Fotografieren von Landschaften mit Nachthimmel

Was soll ich zum Workshop unbedingt mitbringen?

  • eine Spiegelreflexkamera oder eine spiegellose Systemkamera

  • geeignete Objektive: ein Weitwinkelobjektiv, ein Standardobjektiv und ein Teleobjektiv (ab 300mm)

  • ein Stativ

  • Fernauslöser

  • Speicherkarte und aufgeladene(r) Akku(s) nicht vergessen

  • der Jahreszeit angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Regenschutz

  • ev. ein Fernglas

 

Du hast noch Fragen?
Melde dich einfach via Kontaktformular bei mir.

Hinweis: 

Wir können natürlich weder eine Wettergarantie geben, noch eine Garantie für die Sichtung von Wildlife oder für den Blühzeitpunkt bestimmter Pflanzen. 

Änderungen im Programm sind vorbehalten.